MARTA-PRESS

Feminists speak out

 

Antifeministische Positionen finden in den Mainstream-Medien und sogar bei seriösen Verlagen Gehör. Es wird Zeit, explizit feministischen Positionen zum Zeitgeschehen oder zu einzelnen Themen eine kompetente und professionelle Plattform zu bieten. Da die Reihe "Substanz" eher akademische Texte beinhaltet, bieten wir mit der neuen Reihe "Feminists speak out" eine Struktur für feministische Positionen, Streitschriften, Pamphlete und gesellschaftskritische Texte. 

 

Bitte senden Sie uns Ihr Manuskript als PDF bzw. Word-Datei per Email an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Rückmeldung seitens des Verlages erfolgt in diesem Bereich innerhalb einer Woche.

Wir veröffentlichen nicht jedes Manuskript, aber eine Anfrage lohnt sich durchaus, wenn das Thema in unsere Schwerpunkte passt.

Marta Press arbeitet als konventioneller Publikumsverlag. Es werden keinerlei Gebühren/ Zahlungen/ Zuschüsse von der Autorin bzw. dem Autor gefordert, wie es bei "(Druckkosten-)Zuschussverlagen" oder "Selbstzahlerverlagen" der Fall ist. Wir zahlen eine Marge an unsere AutorInnen ab dem ersten verkauften Exemplar. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns die nötigen Informationen zum Ablauf des Publizierens in unserem Verlag.



Das Marta-Press-Team, Oktober 2015

Newsletter