MARTA-PRESS

Newsblog

Elfriede Brüning mit 103 Jahren gestorben

Am 05.08.2014 ist die sozialistische Schriftstellerin Elfriede Brüning in Berlin gestorben. Bis ins hohe Alter gab Brüning Lesungen und Interviews. In ihrer Lebensbilanz schrieb sie: "Ich habe vier Staatsformen durchlebt: Als Kind noch das Kaiserreich, als Halbwüchsige die Weimarer Republik, als Erwachsene den Faschismus und danach den versuchten Sozialismus in der DDR. In meiner Jugend träumte ich vom Sozialismus, dessen weltweiten Zusammenbruch ich jetzt im Alter erlebe; und ich finde mich wieder in den Kapitalismus zurückgeworfen. Habe ich meine Träume für immer ausgeträumt? Nein, denn ich weiß, dass die Menschen niemals aufhören werden, nach Mustern zu suchen, die es ermöglichen, die Güter der Erde gerecht zu verteilen. Sie werden immer nach Veränderungen streben ..."
Ihre Autobiographie ist auf ihrer Homepage nachzulesen: http://www.elfriede-bruening.de/biographie/meine-kindheit.html

Newsletter