MARTA-PRESS

Franziska Börnicke, Jahrgang 1987, Erziehungswissenschaftlerin (M. A.), Lehrbeauftragte und angehende Kinder- und Jugendpsychotherapeutin. Seit 2010 arbeitet sie in Hamburg im Magnus-Hirschfeld-Centrum (mhc) in der offenen LGBT*-Jugendarbeit und in der Lesbenberatung. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Themen wie Geschlechtsidentität, Sexualität, Queer-Feminismus, HIV/AIDS, Intersektionalität, Partizipation. 2011 wurde ihre Bachelorarbeit zum Thema „Sozialpädagogische Räume für Trans*Jugendliche“ in der Fachzeitschrift deutsche jugend veröffentlicht.
2016 erscheint in der Reihe Substanz bei Marta Press:
"Subjektbildungsprozesse bei Trans*Jugendlichen".

 

 

 

Newsletter