MARTA-PRESS

 

L. J. Müller studierte Musikwissenschaft und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und promoviert derzeit bei Prof. Dr. Peter Wicke zu Geschlechterperformanz im Klang populärer Musik. Dabei interessieren sie* klangliche Konstruktionen von Sexualität und Begehren, sowie die Frage danach, wie sich verschiedene Formen der Diskriminierung (insbesondere Sexismus und Rassismus) in populärer Musik ausdrücken und reproduzieren.
Zum Buch: Sound und Sexismus - Geschlecht im Klag populärer Musik. Eine feministisch-musiktheoretische Annäherung (Marta Press, März 2018).

Homepage der Autorin: https://ljmueller.jimdo.com/

Newsletter